Info-Treff mit Experten-Vorträgen

Seit 1984 finden Vortragsabende überwiegend zu Themen aus der Edelsteinkunde, zu denen im Laufe der Jahre eine Vielzahl von zum Teil renommierten ausländischen Vortragenden eingeladen wurden.

(1) März 1984

Vortrag von Lilo und Max Schneider, Firma Martin Wolf KG, Bad Endorf:

Der Markt der Orientperlen

 

(2) April 1985

Kustos Dr. Max Hänisch führt durch das Mineralogische Museum der Universität

Hamburg.

 

(3) Februar 1986

Vortrag von Prof.Dr. Peter Zazoff, Archäologisches Institut der Universität

Hamburg: Gemmen des Altertums

 

(4) März 1987

Vortrag von Elisabeth Strack: Neue Synthesen von Rubin, Saphir, Smaragd

 

(5) April 1988

Vortrag von Dr.Jochen Schlüter, Kustos des Mineralogischen Museums der Universität

Hamburg: Die Entstehung von Edelsteinlagerstätten

 

(6) April 1989

Vortrag von Dr.Wolfgang Weitschat, Kustos des Geologisch-Paläontologischen

Museums der Universität Hamburg: Bernstein

 

(7) April 1990

Vortrag von Dominic Graf Bernstorff und Dr.Jochen Schlüter: Opal aus Australien

 

(8) April 1991

Vortrag von Elisabeth Strack: Der „Grüne Dresden“

 

(9) Mai 1992

Vortrag von Daniel Sanchez, Bogota: Smaragde aus Kolumbien

 

(10) Juni 1993

Vortrag von Elisabeth Strack: Entwicklung der Gemmologie seit 1980

 

(11) Dezember 1994

Vortrag von Wolfgang Hagenmeyer, Lehrer an der Gelehrtenschule des Johanneums

in Hamburg: Antikes Theaterwesen

(im Institut der Neuen Malerei mit Bildern von Michael Ilgers und Heinz Rohlefs)

 

(12) September 1995

Vortrag von Prof. Dr. Michael Dzwillo, Zoologisches Institut der Universität Hamburg

und Rudolf Stübinger, Naturschutzamt Hamburg: Koralle und Artenschutz

 

(13) Dezember 1996

Vortrag von Prof. Dr. Ernst Spiridonov, Fakultät für Geowissenschaften der

Universität Moskau: Edelsteinvorkommen im Gebiet der ehemaligen Sowjetunion

 

(14) Oktober 1997

Vortrag von Dr. Reinhard Altmüller, Niedersächsisches Landesamt für Ökologie:

Situation der Flussperlmuschel in der Lüneburger Heide

 

(15) Dezember 1998

Vortrag von Dr. Gerhard Niedermayr, Naturhistorisches Museum Wien: Türkis oder nicht Türkis?

 

(16) Dezember 1999

Vortrag von Elisabeth Strack: China – ein neuer Gigant auf dem Zuchtperlenmarkt?

 

(17) Januar 2001

Vortrag von Elisabeth Strack: Synthetischer Diamant – eine neue Gefahr?

 

(18) September 2002:

Vortrag von Priv-Doz. Dr. Simone Michel: Bunte Steine – Dunkle Bilder: Magische Gemmen

 

(19) Januar 2004

Vortrag von Elisabeth Strack im Zoologischen Museum, Universität Hamburg:

Die faszinierende Welt der Perlen.

 

(20) April 2007

Vortrag von Frederik Schwarz, Juwelenexperte von Christie’s: Vom Winde verweht – Die Juwelen der Yusupovs und der Großfürstin Wladimir und die russischen Kronjuwelen

 

(21) Juni 2007

Vortrag von Dr. James Shigley, Gemological Institut of America: Synthetic and treated

diamond identification.

 

(22) September 2010

Vortrag von Elisabeth Strack: Bleiglasgefüllter Rubin – Reinheitsverbesserung oder

Fälschung

 

(23) Oktober 2010

Vortrag von Prof. Leopold Rössler, Österreichische Gemmologische Gesellschaft,

Wien: Edelsteinsynthesen im 20. Jahrhundert – Schwerpunkt Österreich: Lechleitner

und Knischka

Mitglied im International Consortium of Gem Testing Laboratories.

> mehr Informationen

> ICGL Website

Kontakt

Elisabeth Strack

Gemmologisches Institut Hamburg

 

Poststrasse 33

Business Center 6. Stock

20354 Hamburg

Tel: 040 / 352011

Fax: 040 / 343419

 

E-Mail schreiben

 

Öffnungszeiten:

Mo-Fr 15-18 Uhr

oder nach Vereinbarung.

Gebühreninformation auf Anfrage.

Bücher

Perlen", 2.Aufl.2007

von Elisabeth Strack

Das Standardwerk zum Thema Perlen. 

700 S., ca. 650 Photos, Karten, Tabellen und

Grafiken. Preis: € 66 

 

Zu beziehen über: 

Karl Fischer

Berliner Str. 18

75170 Pforzheim

Tel. 07231/31031

info@fischer-pforzheim.de

oder bei 

Amazon

"Pearls", engl.

Price € 90

Order here:

Karl Fischer

Berliner Str. 18

D-75170 Pforzheim

Tel. +49-7231-31031

info@fischer-pforzheim.de

Antiker Schmuck

von Elisabeth Strack

112 S., 116 Photos.

Preis: € 20.

Zu beziehen über das Gemmologische Institut Hamburg.